Home - News - Weitere PvP-Inhalte für Patch 1.2 veröffentlicht

Weitere PvP-Inhalte für Patch 1.2 veröffentlicht

Am Freitag veröffentlichte BioWare einen Beitrag zu den neuen PvP-Inhalten mit SWTOR Patch 1.2. Zwar wurden bekannte Neuerungen wieder aufgewärmt, doch werden diese detaillierter besprochen. Hier erhaltet ihr wieder eine Zusammenfassung der Inhalte.

Ranglistenwertung und Spielsuche

Mit Update 1.2 könnt ihr euch als Einzelspieler oder in einer Gruppe mit bis zu 8 Spielern für Ranglistenspiele anmelden. Wie aus anderen Spielen bereits bekannt, sinkt die eigene Wertung mit einer Niederlage und steigt mit einem Sieg. Bei Kämpfen gegen Spielern mit viel höherer Wertung, werden Sieg- und Niederlage-Punkte entsprechend angepasst.

Das Spielsuche-System sucht zuerst Spieler mit ähnlicher Wertung, wird aber mit steigender Wartezeit flexibler. So möchte BioWare sicherstellen, dass Spieler nicht zu lange auf ein PvP-Match warten müssen. Werden keine passenden Spieler gefunden, werden im ersten Schritt Spieler mit höherer oder niedrigerer Wertung, danach Teams mit unterschiedlichen Größen gesucht. Führt auch dies nicht zu einem Match, können auch normale und Ranglisten-Spieler gemischt in ein Kriegsgebiet gelangen. Tritt dieser Fall ein, erhalten Spieler eine Meldung.

BioWare kritisiert das eigene System als nicht optimal, sieht es aber gleichzeitig nur als Übergangslösung bis serverübergreifende Kriegsgebiete integriert werden. Das fehlende serverübergreifende System ist gleichzeitig die Begründung warum mit Patch 1.2 nur eine Vorsaison kommt.

Spieler, die sich für ein Ranglisten-Spiel angemeldet haben, kommen niemals in ein Kriegsgebiet, dass bereits begonnen hat oder kurz vor dem Ende steht.

Kriegsgebiet-Belohnungen

Bereits auf dem Gilden-Summit wurde bekanntgegeben, dass 18 neue PvP-Medaillen ins Spiel integriert werden. So werden z. B. 12 neue Zielmedaillen verliehen, die man für zielbasierte Angriffs- oder Verteidigungspunkte bekommen kann. Ebenso gibt es neue Medaillen, für Teams die ein Kriegsgebiet in einer bestimmten Geschwindigkeit absolvieren. Es wird Änderungen an den Daily-Quests geben. So sollen direkte Belohnungen für das Abschließen von Kriegsgebieten im Vordergrund stehen.

BioWare wird sich weiter vom Kisten-System entfernen und auch Ranglisten-Kriegsheld-Gear als direkte Belohnung verteilen.

AFK-Spieler kicken

Spieler, die in einem Kriegsgebeit für längere Zeit AFK sind, können durch ein Voting aus dem Spiel entfernt werden. Diese erhalten zuerst eine Meldung und können durch eine Verwicklung in einen Kampf verhindern, dass sie rausgeworfen werden.

PvP-Statistiken

Mit Patch 1.2 wird es auch komplexere PvP-Statistiken geben. BioWare möchte in Zukunft mit weiteren Patches noch mehr Statistiken zur Verfügung stellen. Hier findet ihr eine Liste der Statistiken, die ihr mit Patch 1.2 einsehen könnt:

  • Spieler-Opfer
  • Verdiente Medaillen
  • Erhaltene MVP-Stimmen
  • Kriegsgebiet-Siege gesamt
  • Einzelspieler-Rangliste
    • Siege
    • Niederlagen
    • Höchste Wertung
    • Aktuelle Wertung
  • Gruppen-Rangliste
    • Siege
    • Niederlagen
    • Höchste Wertung
    • Aktuelle Wertung

Spieler, die eine bestimmte Höhe ihrer Einzel- oder Gruppenwertung erreicht haben, werden für andere Spieler beim Untersuchen und in der „Wer-Liste“ sichtbar.

Kriegsgebiet Novare-Küste

Das neue Kriegsgebiet entspricht am ehesten Alderaan und wird auf dem neuen Planeten Denova spielen. Hier findet ihr noch ein Gameplay-Video zur neuen Warzone:

Ähnliche Artikel

5 Jahre Star Wars: The Old Republic

SWTOR ist 5 Jahre alt geworden! Dies ist ein Grund zu feiern! Der Nachfolger von …

Neue Erweiterung Knights of the Eternal Throne!

Im Rahmen des 5-jährigen Jubiläums von SWTOR haben die Entwickler nun die nächste Erweiterung angekündigt! …

Schreibe einen Kommentar