Home - News - Verbesserung der Schatten-Effekte mit Patch 1.4

Verbesserung der Schatten-Effekte mit Patch 1.4

Um die Schatteneffekte in SW:ToR realistischer wirken zu lassen und vor allem, um die benötigten Ressourcen für die Darstellung der Gegenstands – und Charakterschatten zu reduzieren, hat Bioware noch einmal kräftig entwickelt, geändert und verbessert.

Es wird nun auf eine neuere Technologie gesetzt. Die Schatten werden nun durch den „Fit to Cascade“ Algorithmus berechnet, die sie weich und fließend darstellt, da die Schatten jetzt mit jedem Frame erneuert und auf den jeweiligen Blickwinkel und Lichteinfall perfekt angepasst werden. Gleichzeitig soll diese neue Technik ressourcenschonend und auch für schwache Systeme stabile FPS-Werte liefern.

 

 

 

 

 

Schatten: Alt                                                                                                                      Schatten:Neu

Ewen Vowels, ihres Zeichens leitende Client-Optimierungstechnikerin, erklärt die neuen Schatten im Developer’s Blog:

Blizzard PosterEwen Vowels on Schatten

Entwickler-Update: Schatten-Optimierung in Spiel-Update 1.4

Hallo, hier ist Ewen Vowels, der leitende Client-Optimierungstechniker.

Das Technikteam hat kürzlich eine vollständige Überarbeitung der Schatten-Technologie abgeschlossen, die in Star Wars™: The Old Republic™ verwendet wird.

Alle, die sich auch für die kleinsten Details im Spiel interessieren, können sich freuen, denn hier sind sie! Das alte Schattensystem nutzte einen inkrementellen CS-Schatten-Algorithmus (Cascaded Shadows). Dieses System war hauptsächlich für ältere Rechner ausgelegt, deren Grafikkarten langsam sind und nur eine begrenzte Anzahl von dynamisch bewegten Objekten darstellen können. Das neue System nutzt einen FTC-Schatten-Algorithmus (Fit To Cascade), bei dem sämtliche Objekte Schatten werfen können, die bei jedem Frame aktualisiert werden.

Das neue System unterstützt realistische Selbstschattierungen. Wenn der Spieler durch die Spielwelt läuft, sieht er, wie seine Arme, Lichtschwerter oder Blaster Schatten auf sich selbst werfen. Droiden™ und Geschütztürme werfen auch realistische Schatten, wenn sie sich in der Spielewelt bewegen.Das neue System bietet vollständig dynamische Schatten. Anders gesagt: Alle Charaktere, Bäume und bewegliche Objekte werfen ab Spiel-Update 1.4 Schatten in der Spielewelt. Das bisherige System erzeugte nur für Charaktere dynamische Schatten. Wenn sich der Spieler jetzt auf Planeten mit vielen Bäumen befindet, sieht er, wie sich die von den Bäumen und Blättern geworfenen Schatten leicht bewegen.

Das neue System kann außerdem Schatten mit weicheren Kanten generieren. Die Schatten (vor allem um den Spieler herum) sind weit weniger blockartig und verpixelt wie beim bisherigen System.

Falls ihr die Schatten bisher deaktiviert hattet, versucht doch einmal, sie nach dem Patch wieder zu aktivieren und schreibt uns, was ihr davon haltet! Wir hoffen, dass euch die verbesserte Grafik (und Leistung) gefällt!Neben diesen funktionalen Veränderungen hat es auch zahlreiche Optimierungen an der zugrundeliegenden Technologie gegeben, um die Arbeitslast für den Rechner des Spielers zu reduzieren. In den meisten Fällen sollten die Spieler im Vergleich zum vorherigen System eine erhöhte Bildfrequenz bemerken. Spieler mit High-End-Maschinen, die AMD CrossFire oder Nvidia SLI nutzen, werden bei der Verwendung des neuen Schattensystems einen erheblichen Leistungssprung feststellen.

Ewen Vowels
Leitender Client-Optimierungstechniker

Ähnliche Artikel

5 Jahre Star Wars: The Old Republic

SWTOR ist 5 Jahre alt geworden! Dies ist ein Grund zu feiern! Der Nachfolger von …

Neue Erweiterung Knights of the Eternal Throne!

Im Rahmen des 5-jährigen Jubiläums von SWTOR haben die Entwickler nun die nächste Erweiterung angekündigt! …

Schreibe einen Kommentar