Home - News - SWTOR Umsatz im dritten Quartal 2014 sinkt

SWTOR Umsatz im dritten Quartal 2014 sinkt

Electronic Arts hat nun den Bericht zum 3. Quartal 2014 veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass die Umsätze in SWTOR am sinken sind. Insgesamt taucht das Spiel im Bericht nur 4 mal auf – und auch nur wenn es um Verluste geht.

SWTOR Umsatz im dritten Quartal 2014 sinkt

Zwar erwirtschaftet EA durch Spiele wie FIFA, Battlefield und Titanfall netto 990 Millionen US-Dollar, doch gab es einige Spiele die diese hohe Zahl wieder deutlich nach unten zogen. Zu den Verlierern gehörten SimCity, Crysis, Dead Space und Star Wars: The Old Republic.

SWTOR Umsatz im dritten Quartal 2014 sinkt

Zusmamen mit Sim City verringert sich der Umsatz durch diese beiden Spiele alleine schon um 62 Millionen US-Dollar. Welches Spiel genau wie viel Verlust gemacht hat wird allerdings nicht genannt. Schade eigentlich, denn nach dem Desaster vom Release hat sich SWTOR zu einem echt guten MMO gemausert, welches zwar nicht perfekt ist, aber der Star Wars Fan hier die Erfüllung seiner Träume findet. Wir sind gespannt wie die Zahlen mit der Veröffentlichung der kommenden Erweiterung Shadows of Revan ausfallen.

Quelle: EA

Ähnliche Artikel

5 Jahre Star Wars: The Old Republic

SWTOR ist 5 Jahre alt geworden! Dies ist ein Grund zu feiern! Der Nachfolger von …

Neue Erweiterung Knights of the Eternal Throne!

Im Rahmen des 5-jährigen Jubiläums von SWTOR haben die Entwickler nun die nächste Erweiterung angekündigt! …

Schreibe einen Kommentar