Home - News - Statement von Bioware zu den Wartungsarbeiten am 16. Februar

Statement von Bioware zu den Wartungsarbeiten am 16. Februar

Statement von Bioware zu den Wartungsarbeiten am 16. FebruarDie Wartungsarbeiten heute finden zu einer komischen Uhrzeit statt. Von 17:00 bis 19:00 Uhr werden die Server nicht erreichbar sein. Dies ist normalerweise eine der Zeiten, in der sich sehr viele Spieler einloggen und spielen wollen. Warum wurde das Problem, welches seit dem neusten Patch 1.7 besteht nicht schon vorher ausgemerzt? Ein Bioware Mitarbeiter äußert sich dazu.

Seit dem letzten Patch klagen einige Spieler über Probleme. Bioware hatte das Problem relativ schnell erkannt und die Woche schon mehrmals an den Servern kleinere Wartungen durchgeführt.

Blizzard PosterLars on Wartungsarbeiten (Source)

Hallo,

ich dachte mir es wäre eine gute Idee mit euch über die Zeit der heutigen Wartungsarbeiten zu sprechen. Ich werde etwas weiter ausholen, möchte euch aber erklären wie es zu der Uhrzeit kam und damit auch ein bissle den Hintergrund beleuchten was hier so passiert.

Im Grunde ist es so, dass wir nach jedem Patch, egal wie groß oder klein, besonderen Blick auf die Foren haben, um zu sehen ob Spieler einen Fehler entdecken den wir nicht gefunden hatten.

Manche von euch werden nun sagen: Ja aber dazu gibt es den PTS! Generell richtig, allerdings haben wir besonders mit 1.7 zwei Probleme mit dem PTS.

1.) Es sind nicht genug Spieler auf dem PTS um alle Fehler zu finden. Es gibt also immer Fehler die erst von uns nicht gesehen werden, dann von euch nicht – und dann ins Spiel kommen.

2.) Und das betrifft 1.7 besonders: Events werden nicht auf den PTS gespielt um sie nicht schon im Vorfeld zu spoilen. Das macht es natürlich noch schwieriger.

Aber zurück zu dem Tag und uns, die wir die Foren beobachten. Jeder Fehler den wir hier finden, wird dann an die DEVs geschickt. Diese sehen die Fehler sich an und sortieren sie nach: Müssen wir bald beheben und DAS MUSS SOFORT BEHOBEN WERDEN.

Letztere kommen dann in diese Patches, die wir z.B. auch heute rausbringen.

Sobald das passiert ist, rollt das ganze an. Ich stelle das jetzt mal mit fiktiven Zeiten da, einfach um den Ablauf zu verdeutlichen.

Dienstag 18:00 Uhr – Der Fehler wird gefunden und an die Devs geschickt
Dienstag 18:30 Uhr – Die Devs sortieren ihn als dringend ein und schicken ihn zu unserer QA
Dienstag 19:00 Uhr – Unsere QA versucht den Fehler auf alle möglichen Arten zu reproduzieren und erstellt einen Bericht
Dienstag 22:00 Uhr – Die Devs nehmen den Bericht und arbeiten an den Fixes.
Mittwoch 4:00 Uhr – Der Fix ist fertig und der Patch wird gebastelt
Mittwoch 5:00 Uhr – Der Patch wird getestet
Mittwoch 7:00 Uhr – Alles OK, wir suchen die beste Zeit raus und versuchen uns dabei an unser Muster zu halten. (also 11:00 Uhr MEZ) das wäre dann der Donnerstag.

Wie gesagt die Zeiten sind fiktiv, aber so läuft das Ganze so grob ab. Das Problem war nun heute, dass ein Problem gefunden wurde, von dem die Devs sagten: Das muss vor dem Wochenende gefixt werden!

Da bleibt im Grunde nur ein Zeitpunkt: Freitag Vormittag/Mittag. Darum war die erste Meldung auch für diesen Zeitpunkt angesetzt. Da sah auch noch alles gut aus. Leider hat sich letzte Nacht herausgestellt, dass der Patch etwas mehr Zeit braucht, die Regel bleibt aber: er muss vor dem Wochenende raus. Daher haben wir eine neue Zeit genommen, die sicherlich nicht wirklich toll ist, aber eben die frühestmögliche.

Ich weiß das tröstet über die Zeit nicht wirklich hinweg, aber ich wollte die Gelegenheit nutzen euch zumindest zu erklären WARUM wir diese Zeit benutzen.

LG
Lars

Ähnliche Artikel

5 Jahre Star Wars: The Old Republic

SWTOR ist 5 Jahre alt geworden! Dies ist ein Grund zu feiern! Der Nachfolger von …

Neue Erweiterung Knights of the Eternal Throne!

Im Rahmen des 5-jährigen Jubiläums von SWTOR haben die Entwickler nun die nächste Erweiterung angekündigt! …

Schreibe einen Kommentar