Home - Smalltalk - Kupfert Blizzard mit Mists of Pandaria bei SWTOR ab?

Kupfert Blizzard mit Mists of Pandaria bei SWTOR ab?

Gestern lüftete sich die NDA für das große WoW Mists of Pandaria Presse-Event. Für SWTOR-Fans eigentlich uninteressant. Wäre da nicht das kleine Feature „Bereichsplünderungen„, das mit dem neuen WoW Add-On kommen soll. Eine Zusammenfassung der MoP-Inhalte könnt ihr auf wow.mmozone.de finden.

Karraggas Palast Boss Knirsch

Doch etwas verwunderlich. Bisher kannte ich dieses Feature nur aus Star Wars: The Old Republic. Ich recherchierte ein wenig bei Google und konnte kein weiteres MMORPG finden, bei dem es bis jetzt Bereichsplünderungen gibt (Bitte korrigiert mich). Da stellt sich für mich die Frage: “ Woher nimmt Blizzard die Idee der Bereichsplünderung?“ Spielen die Blizzs heimlich einen Bountyhunter oder Jedi-Ritter, um sich mit neuen Ideen zu versorgen? Man weiß es nicht.

Interessant fand ich auch den Vorschlag von Herzfang aus dem Battle.net-Forum. Er wünschte sich für WoW eine Bereichsplünderung. Die weiteren Antworten sind teilweise recht nett zu lesen. Egal wie, man kann leicht den Eindruck erlangen, dass Blizzard mit Mists of Pandaria bei SWTOR abkupfert.

An alle Unglücklichen

Im offiziellen SWTOR-Forum und in den Kommentaren bei unseren Youtube-Videos kann man ab und an lesen, wie unglücklich Spieler mit SWTOR sind und dass WoW so viel besser ist. Dieses kleine Beispiel zeigt, dass BioWare einiges richtig und manches sogar besser macht als die Konkurrenz. Also ruhig bleiben und abwarten. Ich persönlich bin davon überzeugt, dass SWTOR mit Patch 1.2 nen riesigen Sprung machen wird.

Ähnliche Artikel

Star Wars Fanfilm „Trial of the Mask“

Bereits vor einiger Zeit haben wir Euch den exzellenten Star Wars Fanfilm „Down Under“ gezeigt. …

Star Wars Film „Downunder“

Es gibt viele Hobby-Film-Produktionen, diese hier zählt vielleicht zu den Besten die Ihr je gesehen …

7 7 Kommentare

  1. Sags ja…SWTOR war der Beginn des sinnvollen Nachdenkens bei Blizzard.
    Ich schätze das wird noch einiges bei Pandaria eingeführt was bei SWTOR schon gibt,nur halt unter anderem Namen versteht sich,soll ja nicht auffallen:-D

  2. Trion hatte es in Rift als erster implementiert.

  3. labert mal nicht rum, kann gut sein das es abgeguckt wurde aber so ist das eben, hat swtor bei wow genauso gemacht, weil wow eben maßstäbe gesetzt hat
    schließlich baut auch jeder apple’s ipad nach
    und in der schule haben wir auch schon alle abgeschrieben 😛

    sobald was neues erfolg hat will jeder was vom kuchen abhaben von daher

  4. man kann das genre nicht neu erfinden.. überall wird doch an allen ecken und enden geklaut ^^

  5. Kurz und knapp gesagt SWTOR hat dort gestartet wo WoW nach zig patches ist ! Und ich bin fest davon überzeugt das SWTOR mit Patch 1.2 an Blizzards Kleinkind, welches es wohl immer bleibt, locker vorbei ziehen wird !

  6. Also jetzt muss ich mal sagen, diese Bereichsplünderung wurde bei DaoC abgeschaut.
    Wurden Mobs umgehauen, war es sogar so, das der Loot automatisch verteilt wurde und jeder nach der Reihe ein Teil bekam.
    Bei Raids wurden Treasurer eingesetzt um Beute, die ein bestimmtes Level hatten, später(nach Raidende) auszuwürfeln und zuverteilen.

Schreibe einen Kommentar