Home - Smalltalk - Wie viel Mass Effect steckt in SWTOR?

Wie viel Mass Effect steckt in SWTOR?

Die Mass Effect Reihe und Star Wars: The old Republic. Beides mit einem Science Fiction Setting und dazu vom selben Entwickler. Warum also nicht miteinander vergleichen und schauen was in SWTOR übernommen wurde?

Vorab möchte ich noch erwähnen, dass alle Infos von SWTOR nur aus den offiziellen Foren, Presse- und Videomaterial stammt. Demnach können in Zukunft mit Sicherheit noch mehr Gemeinsamkeiten und Unterschiede bestimmt werden.

Die Gemeinsamkeiten

Natürlich gibt es Gemeinsamkeiten zwischen den Mass Effect Spielen und SW:ToR. Warum auch nicht? Bioware wäre ja schön blöd, wenn sie nicht ein paar Zutaten des Erfolgsrezept Mass Effect in das neue Star Wars MMO gepackt hätten.

Dialogsystem

Wer Mass Effect gespielt hat, wird sich im Dialogsystem von SW:Tor mit Sicherheit sehr wohl fühlen. Bereits der Vergleich von Screenshots zeigt die Ähnlichkeit zwischen beiden Systemen.

In einem Interview verglich Daniel Erickson (Lead Writer) selbst die Dialogsysteme von ME und SW:ToR. Das Ergebnis: Das Star Wars Dialog-System ist komplexer und unberechenbarer, als das aus den Mass Effect Teilen. Somit kann man zwar von einer Gemeinsamkeit, aber dennoch einer Weiterentwicklung ausgehen.

Ein Screenshot zum Dialogsystem in Mass Effect

Ein Screenshot zum Dialogsystem in SWTOR
Quelle: Trailer "Ewige Kammer" swtor.com

 

Synchronisation

Bioware brüstet sich damit, das Star Wars: The old Republic das erste vollvertonte MMORPG wird. Doch für Bioware-Spiele ist das grundsätzlich nichts Neues! Alle Mass Effect Spiele,aber auch z. B. Dragon Age II sind ebenso voll vertont.

Jedoch muss erwähnt werden, dass die Vertonung für ein MMORPG eine viel größere Herausforderung darstellt.

Gesinnung versus Seite der Macht

Beide Spielkonzepte verfügen über ein Maß der Charaktergesinnung. Bei Star Wars ganz klar, die helle bzw. dunkle Seite der Macht. Im ersten Teil von Mass Effect nennen sich die beiden Seiten „Vorbildlich“ und „Abtrünnig“. Dennoch ein Bioware-Feature, das in Star Wars: The old Republic übernommen wurde.

Ein Screenshot zum Gesinnungssystem in Mass Effect

 

Begleitersystem

Ein weiteres gemeinsames Feature ist das Begleitersystem. Aus anderen Bioware-Spielen bekannt, wird es in das Star Wars MMO übernommen. In diversen Trailern berichten die Bioware-Entwickler über die Komplexität des Begleiter-Systems in SW:ToR. So soll es wie in den Mass Effect Teilen möglich sein, Sympathien zu Crew-Mitgliedern bis hin zu Romanzen zu entwickeln, aber auch das Erlernen von Crew-Fähigkeiten soll möglich sein.

Im Gegensatz zu Mass Effect soll es bei Star Wars aber nur möglich sein, ein Crew-Mitglied als Begleiter in den Kampf mitzunehmen.

Ein Screenshot zum Begleitersystem in Mass Effect

Ein Screenshot zum Begleitersystem in SWTOR

 

Grafische Details

Obwohl beide Games auf unterschiedlichen Engines basieren, werden mit Sicherheit einige grafische Merkmale aus Mass Effect in SW:ToR anzutreffen sein. So kann man in einigen Videos zum Star Wars Spiel schon die Tiefenunschärfe, die ein Aushängeschild für Bioware-Spiele sind, wahrnehmen.

Die Unterschiede

Gerade schon angesprochen, lassen sich auch einige markante Unterschiede bei den Spielen feststellen. Natürlich geht es hier nicht um Details wie Story, Rassen oder Klassen. Diese Unterschiede sollen lediglich beide Spiele voneinander abgrenzen.

Die Engine

Während die Mass Effect Serie auf der Unreal 3 Engine basiert, wurde Star Wars: The old Republic mit der Hero Engine entwickelt. Diese zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass das Spiel in der Cloud, also von überall auf einem Server, entwickelt wird.

Das Kampfsystem

Mass Effect beruht, wie für ein Rollenspiel bisher unüblich auf einem Non-Targeting-System. Dieses System ist eher aus Shootern bekannt und trug mit Sicherheit zu diesem innovativen Spiel und dessen Erfolg bei.

Im Gegensatz dazu, beruht SW:ToR auf dem klassischen Targeting-System, bei dem Ziele markiert und dann mit Skills angegriffen werden muss.

Ein Screenshot zum Kampfystem in Mass Effect

Ein Screenshot zum Kampfsystem in SWTOR

 

Charakterdarstellung

Während Mass Effect auf eine möglichst realistische Darstellung der Charaktere und vor allem deren Gesichter pocht, erinnert SW:ToR eher an den Comic „The Clone Wars“. Das Spiel wurde bewusst in diesem Comic-Stil gehalten. Der Grund für den Comic-Stil kann das Uncanny Valley sein, dass eine größere Sympathie zu abstrakten menschlichen Darstellungen, als zu etwas größeren realistischen Darstellungen beschreibt.

Screenshot zur Charakterdarstellung in Mass Effect

Screenshot zur Charakterdarstellung in SWTOR

Und vieles mehr!

Nach dem Release von Star Wars: The old Republic lassen sich mit Sicherheit noch viele markante Unterschiede definieren. Doch für Wissen, das nur auf Screenshots und Videos besteht haben wir schon einiges gesammelt.

Was denkt ihr darüber? Sind euch noch weitere Gemeinsamkeiten oder Unterschiede aufgefallen?

Edit: 17.11. 2011: Gerade ist mir aufgefallen, dass eine solche Diskussion auch im Forum von SWTOR geführt wird. Um daran teilzunehmen, folgt bitte dem Link: http://www.swtor.com/de/community/showthread.php?t=594485

Ähnliche Artikel

Boba_Fett_2

Star Wars Fanfilm „Trial of the Mask“

Bereits vor einiger Zeit haben wir Euch den exzellenten Star Wars Fanfilm „Down Under“ gezeigt. …

swtor Vorlage

Star Wars Film „Downunder“

Es gibt viele Hobby-Film-Produktionen, diese hier zählt vielleicht zu den Besten die Ihr je gesehen …

Schreibe einen Kommentar