Home - Guides - SWTOR Credit Guide
SWTOR Credit Guide

SWTOR Credit Guide

Credits sind ein Must-have für jeden Spieler von SWTOR. Im Spielverlauf investiert man sehr viel in seine Fähigkeiten und später bezahlt man an Raid-Abenden einiges an Reparaturkosten. Dieser kleine Guide soll euch zeigen, wie ihr möglichst effizient Credits erlangen könnt ohne, dass ihr euch dabei wie in einem Asia-Grinder fühlt. Der Guide richtet sich primär an Spieler mit Stufe 50, da einige hier vorgestellte Tipps erst mit diesem Level möglich sind.

Inhalt

Genug vom Credits farmen? Günstig und legal kaufen!

SWTOR Credits kaufenEuch gefallen zwar die hier gezeigten Möglichkeiten an SWTOR Credits zu gelangen, ihr habt aber weder Lust noch Zeit diese umzusetzen?

Dann solltet ihr alternativ unseren engen Partner RandyRun einen kleinen Besuch abstatten. Dort könnt ihr euch ganz einfach zwischen 200k und 5000k SWTOR Credits zu Bestpreisen bestellen. Wählt dazu einfach die gewünschte Menge an Credits aus und gebt euren Server sowie Charakternamen an und schon erhaltet ihr nach wenigen Stunden die bestellten Credits.

Testet den Service von RandyRun, dem deutschen Anbieter für SWTOR Credits!

Daily Quests

Die Stufe 50 – Daily Quests sollen mit Sicherheit in erster Linie dazu dienen, Tages-Auszeichnungen zu farmen. Doch viele lassen außer Acht, dass es für diese Quests auch jede Menge Credits und bei manchen sogar epische Items gibt.

Belsavis

Belsavis Daily Quests

Nach Abschluss der Questreihe auf Belsavis kann man noch eine Bonus-Questreihe absolvieren, die einen schlussendlich zu den Tagesquests führt. Belsavis hat zwei Daily-Quest-Gebiete, eins im Süden und eins im Norden des Planeten.

Für normale Quests winken Tagesmarken und gut Credits, für Heldenquests sogar epische Gegenstandsmodifikationen, die ausgerüstet oder für einige Credits verkauft werden können.

Ilum

Auf Ilum befindet sich im Vergleich zu Belsavis nur ein relativ kleines Daily-Quest-Gebiet. Am lohnenswertesten ist die 2+ Heldenquest im Norden des Planeten. Auch hier winkt eine Gegenstandsmodifikation. Zum Daily PvP äußere ich mich im PvP-Teil dieses Artikels.

Corellia

Der hochstufige Planet Corellia verfügt seid Patch 1.2 über Daily Quests. Neben Tages-Auszeichnungen und Schwarzes-Loch-Auszeichnungen erhält der Spieler jede Menge Credits. In Kürze folgt ein Corellia Daily Quest Guide.

Raumschiffquests

Auf eurem Raumschiff könnt ihr auch täglich Quests erledigen, um an Flottenauszeichnungen zu kommen. Für das Farmen von Credits empfehle ich diese Quests nur bedingt, da sich der Aufwand und Nutzen für Credits allein nicht lohnt. Nur wenn ihr wirklich scharf auf die Flottenauszeichnungen seid, solltet ihr diese Quests machen. Für Flottenauszeichnungen kann man sich z. B. besondere Pilotenuniformen beim Schiffsausrüstungshändler kaufen.

In einem Test wurde überprüft wie lohnenswert es ist, Credits mit Raumschalchtquests zu farmen.

PvP

verbindung-durchtrennenIm Kampf Player versus Player könnt ihr natürlich auch einige Credits abfarmen. Doch PvP eignet sich wieder nur bedingt. In erster Linie sollte PvP für die Kriegsgebiet-Auszeichnungen und schlussendlich für die epischen PvP-Kisten gemacht werden

Die Credits sollten nur ein netter Beigeschmack sein. Doch betrachtet man PvP von der monetären Seite, wird schnell klar, dass sich PvP wenn überhaupt nur bis zu einem bestimmten Punkt eignet.

Ein PvP-Match dauert ungefähr 15 Minuten. Es kann auch kürzer sein, doch dann gibt es natürlich auch weniger Credits. Im besten Fall erhält man für ein Kriegsgebiet 5000 Credits. Rechnet man dann noch die Daily Quest Verbindung durchtrennen hinzu, kommt man insgesamt auf ungefähr 30000 Credits für 45 Minuten Spielzeit (Belohnung + Quest + Kiste). Das Verhältnis von Spieldauer zu Credits-Ertrag liegt auf jeden Fall im unteren Drittel.

Kriegsgebiete Credits

Zum Open World PvP auf Ilum äußere ich mich aktuell nicht, da ich es seit Patch 1.1 boykottiere. Mit Sicherheit wird im nächsten Patch wieder daran rumgeschustert, sodass diese Stelle hier überflüssig wird.

Crew-Fähigkeiten

Anfangs hoch gelobt, dann doch als Eintagsfliege herausgestellt, dümpeln die Crew-Fähigkeiten vor sich hin. Mit den Crew-Fähigkeiten kann man dennoch einige Credits verdienen wenn man nur genau hinschaut. Die folgenden  Tipps betreffen nur das Wirtschaftssystem auf meinem Server und können, auf eurem Server wieder anders aussehen. Doch selbst wenn Inhalte anders sind, solltet ihr das System verstehen können, wenn ihr diese Tipps lest.

Low Level Materialien

Klingt erstmal komisch, bringt aber Geld. Leider hat sich (bisher) herausgestellt, dass es für Stufe 50 Spieler, besser geeignete Berufe gibt. Aus diesem Grund ändern viele Spieler ihre Berufe im hohen Level. Da sie aber nicht auf den Early-Game-Planeten Materialien farmen wollen, schicken sie nur ihre Gefährten auf Missionen und ergänzen ihre Materialien durch einen Besuch im Auktionshaus. Der Verkauf konzentriert sich auf einige wenige Materialien, sodass diese kaum oder garnicht vorhanden sind. Prüft das Auktionshaus auf diese Materialien und erkennt wo Bedarf besteht, sammelt sie oder schickt eure Gefährten auf die Spur.

High Level Materialien

Alle High-Level-Materialien haben zwar einen gewissen Wert, doch geht das Groß dieser Materialien nicht so gut im Auktionshaus. Das Zauberwort heißt epische 340er Handwerksmission. Diese Rezepte kann man ab 18000 Credits kaufen. Sie gewähren eine epische Crew-Fähigkeiten-Mission, bei der immer epische Materialien mitgebracht werden. Diese Materialien sind sehr gefragt.

Ein weiteres Beispiel sind Gefährtengeschenke ab Stufe 4 blau bringen alle Geschenke gutes Geld. Auch diese sollte man ins Auktionshaus stellen.

Crew-Fähigkeit Hacken

Wer überhaupt kein Bock auf Handwerksmissionen oder Crafting allgemein hat, sollte einfach Hacken lernen. Als Belohnung winken Credits und Handwerksmissionen, die teuer verkauft werden können.

Crew-Fähigkeit Bioanalyse

Mit Bioanalyse ist alles besser. Das denke ich mir zumindest manchmal. Bestes Beispiel sind die blauen Stimpacks, die 120 Minuten wirken und nach einem Tod noch aktiv sind. Mit Bioanalyse braucht man diese garnicht mehr kaufen, man hat einfach ein Rakata-Stimpack, dass immer wieder verwendet werden kann. Schon spart man in einem 4 Stunden Raid 20000 Credits.

Der galaktische Markt – Das Auktionshaus

Im Bereich Crew-Fähigkeiten habe ich schon einige Tipps zum Auktionshaus gegeben. An dieser Stelle möchte ich noch ein paar weitere Tipps geben, auf die ihr unbeding achten solltet.

Aufwand und Nutzen

Aufwand und Nutzen müssen im Verhältnis stehen. Wenn ihr täglich 2 Stunden im galaktischen Markt verbringt und einen Gewinn von 5000 Credits macht, läuft etwas falsch. Macht euch Notizen über eure Einnahmen und Ausgaben im Auktionshaus und überprüft, ob es sich tatsächlich lohnt.

Nische finden

Einige Bereiche im Auktionshaus sind überlaufen. Doch einige Bereiche haben immenses Potenzial. Weiter oben habe ich schon ein paar Tipps gegeben, welche Nischen das sein könnten. Sucht in eurem Bereich Materialien und gecraftete Items und schaut, wie das Angebot aussieht. Ist das Angebot zu gering, steigt mit ein.

Klassenspezifische Items

Einige Klassen werden lieber gespielt als andere. Das schlägt sich auch im Auktionshaus nieder. Ausrüstung und Modifikationen bestimmter Klassen sind besser nachgefragt als andere. Schaut nach welche das sein könnten und wittert eure Chance.

Kauf und Verkauf

Einige Spieler haben das System nicht verstanden oder sind zu faul Marktpreise zu recherchieren. Sie bieten ihre Angebote zu geringen Preisen an. Kauft diese Sachen auf und stellt sie wieder teurer ein. Erstens macht ihr damit wieder ein paar Credits und zweitens wird der Marktpreis nicht unnötig auf den Boden gezogen.

Flashpoints

Hochstufige Flashpoints sind langwierig und die Beute wird immer durch die gesamte Gruppe geteilt. Schaut man sich als Stufe 50 Spieler in einem Flashpoint der z.B. für Stufe 40 ist, wird schnell klar, dass die Gegner einen nicht mal treffen. Als Damage Dealer kann man so, sehr schnell einen Flashpoint durchlaufen und einiges an Credits abfarmen.

Bisher wurden die beiden Flashpoints Entermannschaft und Fabrik in je einem Versuch untersucht. Als Ergebnis kam Folgendes heraus:

Ähnliche Artikel

bountyhunter_16801050

SWTOR Anfänger Guide – Charaktererstellung

Wir begrüßen Euch herzlich zu unserer 2. Folge des SWTOR Anfänger Guide. Heute zeigen wir …

swtor anfaengerguide

SWTOR Anfänger Guide – Die Installation

Willkommen zur ersten Folge unseres SWTOR Anfänger Guide. Heute beschäftigen wir uns mit dem Elementarsten, …

Ein Kommentar

  1. Also ich habe grad Mahlstrom-Gefängnis durchgespielt und hatte da alle Mops + Bosse gemacht. Ich habe es nur einmal probiert ohne optimalen Durchlauf und habe in rund 33 min etwa 56000 (mit Verkauf beim NPC) zusammenbekommen.

    Ich habe die Gruppen einfach hinter mir gezogen und die vor dem Boss immer zusammen getötet. Dann Boss und danach wieder alle Gruppen gesammelt… und so weiter bis zum Ende…

Schreibe einen Kommentar