Home - Guides - SWTOR Attribute Guide

SWTOR Attribute Guide

Die Attribute sind die wichtigsten Werte für deinen Charakter. Je nach Attribut werden bestimmte Eigenschaften deines Charakters verbessert.

Dieser Guide soll dir als Hilfe zur Entwicklung deines eigenen Charakters dienen. Er enthält alle primären und sekundären Attribute und zeigt welche Attribute für deine Klasse wichtig sind.

Attribute aufwerten

SWTOR bietet akutell folgende Möglichkeiten die Attribute von Charakteren zu erhöhen:

  • automatisiert bei Levelaufstieg
  • Ausrüstung
  • Ausrüstungsmodifikation
  • Datacrons

Bei einem Levelaufstieg besteht nicht die Möglichkeit Skillpunkte zu verteilen, um bestimmte Stats zu erhöhen. Attribute werden automatisch nach dem Erreichen eines neuen Levels angehoben.

Die beste Möglichkeit die Attributpunkte in eine bestimmte Richtung zu entwickeln sind Ausrüstungs-gegenstände und Modifikationen. Diese sollten den Anforderungen der Klasse und Spielweise entsprechend gekauft oder gecraftet werden.

Findet man tatsächlich einen der seltenen Datacrons, sollte man darüber froh sein und sich nicht beschweren wenn die falschen Stats erhöht werden.

Primäre Attribute

Diese Basis-Attribute stellen die wichtigsten Kennzahlen für einen Charakter dar. Sie beeinflussen die einzelnen Werte ungemein. Die primären Attribute sind:

  • Stärke: erhöht die Nahkampf-Werte (+0,2 Nahkampf-Schaden)
  • Zielgenauigkeit: erhöht das Talent im Umgang mit Fernkampfwaffen (+0,2 Fernkampf-Schaden)
  • List: erhöht das Talent bei Tech-Angriffen (+0,2 Tech-Schaden)
  • Ausdauer: erhöht die Lebenspunkte (+10 HP)
  • Willenskraft: erhöht das Talent bei Machtfähigkeiten (+0,2 Macht-Schaden)
In den Klammern befinden sich die Auswirkungen je Attributpunkt. Darüber hinaus bekommt der Spieler +1% Kritische Trefferchance aller 140 Punkte eines Attributes (auf Level 50).

Hauptattribute

Jede Klasse verfügt über ein Hauptattribut, das sich zugleich auf zwei primäre Attribute auswirkt. Demnach muss nur das Hauptattribut entwickelt werden. Die Hauptattribute der Klassen sehen wie folgt aus:

Darüber hinaus gilt folgende Faustformel der zusammenhängenden Attribute (ist eines der beiden Attribute das Hauptattribut, wird das zugehörige zweite Attribut mit erhöht) :

  • Stärke und Willenskraft
  • Zielgenauigkeit und List

Stats des Hauptattributs Zielgenauigkeit des KopfgeldjägersBeispiel: Das Hauptattribut des Kopfgeldjägers ist Zielgenauigkeit. Der Screenshot zeigt die Stats dieses Wertes.

Neben der üblichen Erhöhung des Fernkampfschadens durch Zielgenauigkeit, wird der Tech-Schaden mit erhöht, da es das Hauptattribut ist!

Sekundäre Attribute

Die sekundären Attribute spielen im unteren Levelbereich eine kleine Rolle, werden aber mit zunehmenden Level wichtiger. Im High-Level-Bereich gibt es dann zahlreiche Ausrüstungsgegenstände, die nicht nur die primären sondern auch sekundären Attribute beeinflussen. Die Sekundärattribute auf einen Blick:

  • Präsenz: Beeinflusst die Stats des Gefährten. Je höher der Wert, desto mehr Gesundheit, Schaden und Heilung hat/macht der Gefährte.
  • Kritische Trefferchance: Die Chance, mit der ein ein kritischer Treffer verursacht wird.
  • Kritischer Treffer Multiplikator (Wogenwert): Prozentsatz um den der normale Schaden bei einem kritischen Treffer erhöht wird.
  • Aktivierungszeit (Schnelligkeit): Prozentsatz um den den Aktivierungszeit von Fähigkeiten verkürzt wird
  • Schadensreduktion: Prozentsatz um den der erhaltene Schaden reduziert wird
  • Verteidigungschance: Gibt die Wahrscheinlichkeit an, einem Angriff ausweichen zu können
  • Genauigkeit: Prozentsatz zu dem eigene Angriffe den Gegner treffen.
  • Verteidigung: Höhe des Rüstungswert
  • Kompetenz: Erhöht die Effektivität in PvP-Kämpfen

Darüber hinaus verfügt jede Klasse über spezielle sekundäre Attribute. Diese werden an dieser Stelle später ergänzt.

Beispiel: Der Frontkämpfer verfügt zusätzlich über Schildchance und Schildabsorption.

Fazit:

Während man bei den Primärattributen nicht wirklich viel falsch machen kann, hängt die tatsächliche Spezialisierung des Chars in den sekundären Attributen. Je nach Spezialisierung der Klasse und Spielweise (wie DD, Healer oder Tank) müssen die sekundären Attribute angepasst werden. Bevor man sich also craftet was das Zeug hält, sollte man sich zuerst im Klaren sein, welche Attribute für die eigene Spielweise sinnvoll und wichtig sind.

Habt ihr Ergänzungen oder Fragen, stehen euch die Kommentare zur Verfügung.

Ähnliche Artikel

SWTOR Anfänger Guide – Charaktererstellung

Wir begrüßen Euch herzlich zu unserer 2. Folge des SWTOR Anfänger Guide. Heute zeigen wir …

SWTOR Anfänger Guide – Die Installation

Willkommen zur ersten Folge unseres SWTOR Anfänger Guide. Heute beschäftigen wir uns mit dem Elementarsten, …

4 4 Kommentare

  1. Hätte da ein paar kleine Anmerkungen zu dem Attribute-Guide.

    Man sollte um Verwirrungen zu vermeiden, die Werte auch so benennen, wie sie auf den Items im Spiel zu finden sind.

    Kritischer Treffer Multiplikator: Wird im Charakter-Sheet als „Kritischer Treffer Multiplikator“ bezeichnet, auf den Items heiß er jedoch „Wogenwert“ (engl. Surge)

    Aktivierungszeit: Die Aktivierungszeit wird über den „Schnelligkeitswert“ (Bezeichnung auf Items) verringert

    Genauigkeit: Um Verwechslungen mit dem Primärwert „Zielgenauigkeit“ zu vermeiden sollte evtl man den Ausdruck „Präzison“ (Bezeichnung auf Items) verwenden. Auch kann man erwähnen, dass ab 100% Präzison, durch den Wert auch der Rüstungsdurchschlag gesteigert wird.

    Verteidigung: Sowohl im Charakter-Sheet als auch auf den Items wird dies als „Rüstungswert“ geführt.

    Kompetenz: Könnte man genauer ausführen. Also das der Wert den Schaden, die Heilung und die Schadensresistenz im PvP-Kampf erhöht.

    Meine Informationen stammen aus dem letzten Beta-Build. Falls ihr aktuellere Informationen habt dann könnt ihr dies alles getrost ignorieren.

    Dennoch eine gute Arbeit und Danke dass ihr euch die Mühe macht.

    MfG

    L_Etranger

  2. hi, im game hab ichauch items mit „angriffskraft“ gefunden.
    kann es sein das dieser stat sich auch auf heilung auswirkt und nicht wie in anderen spielen ausschliesslich auf melee schaden?

    • Das ist tatsächlich so, es ist einfach nur eine ungenaue Übersetzung aus dem Englischen, wo es eindeutig für alles (Heilung und Schaden) einfach “Power“ heißt.
      Würde mich drüber freuen, wenn der angekündigte Teil über die klassenspezifischen Attribute noch dazu käme. Dazu direkt: Ich glaube noch nicht mal, dass das klassenspezifisch ist, sondern darauf ankommt ob man einen der drei sekundär-Ausrüstungsgegenstände “Generator“, “ Schildgenerator“ oder “ Fokus“ ausgerüstet werden kann, bzw genauer gesagt ausgerüstet IST. Freue mich auf die Vervollständigung des Ganzen, aber erst mal danke, dass das überhaupt mal ordentlich übersichtlich dargestellt wurde.

Schreibe einen Kommentar