Home - Planeten - Tatooine

Tatooine

Zu den tristen Planeten der Welt von SW:ToR gehört ohne Zweifel auch Tatooine, denn alleine die Landschaft des Planeten sorgt genau für diese Tristesse. Ansonsten herrscht auf Tatooine ein reges Treiben, das aber durch Piraten, Schmuggler & Co. bestimmt wird, die sich nicht von der Republik fangen lassen möchten.

Tatooine Konzeptgrafik

Die Beschaffenheit des Planeten

Dass Tatooine überhaupt für Schmuggler in Frage kommt und nicht von der Republik kontrolliert wird, das liegt an der Landschaft des Planeten. Denn dieser besteht zu 99 Prozent aus Wüste und hat mit nur einem Prozent Wasservorrat denkbar schlechte Voraussetzungen, um eine blühende Kultur zu erschaffen.

Abgesehen von den Wüsten auf Tatooine herrscht auch ein sehr raues und trockenes Klima vor, zudem sind Wüstenstürme mit verheerenden Ausmaßen keine Seltenheit. Eigentlich sollte Tatooine für den Bergbau genutzt werden, doch die klimatischen Bedingungen vor Ort zerschlugen das Anliegen der ersten Siedler innerhalb kurzer Zeit.

Somit wird auf Tatooine vor allem ein Handel auf dem Schwarzmarkt betrieben, unter anderem lassen sich Waffensysteme, Droiden und Sklaven auf Tatooine einkaufen. Wer also auf Tatooine überleben will, der muss äußerst zäh sein und kein Problem mit der Herrschaft durch die Hutten haben.

Die Bewohner von Tatooine

Immerhin sind die Hutten die Spezies, die das Sagen auf Tatooine haben und auch hier mit brutaler Hand herrschen. Da die Hutten aber sowohl von Imperialisten als auch Republikanern in Frieden gelassen werden, konnte sich der Schwarzmarkthandel entsprechend gut entwickeln und für einen hohen Umsatz sorgen.

Mittlerweile hat es aber auch imperiales Militär nach Tatooine geschafft, um von dort aus an Techniken zu gelangen, die dabei helfen sollen, den Krieg gegen die Galaktische Republik zu gewinnen. Neben den Hutten müssen die Bewohner von Tatooine aber auch auf die Wesen achten, die im Sand auf der Lauer liegen.

Tatooine Screenshot

Schreibe einen Kommentar