Home - Planeten - Ord Mantell

Ord Mantell

Der Planet Ord Mantell gehört in der Galaxis von SW:ToR zu den eher unbeliebteren Planeten, was zweifelsohne zum einen mit der Beschaffenheit des Planeten und zum anderen damit zu tun hat, dass auf Ord Mantell ein Krieg herrscht, der zwischen der Regierung und Separatisten geführt wird.

Ord Mantell Konzeptgrafik

Die Beschaffenheit des Planeten

Das Bild von Ord Mantell ist vor allem durch zerklüftete Gebirgsketten und Vulkainseln geprägt, weshalb es für die Bewohner entsprechend schwer gewesen ist, überhaupt eine Zivilisation aufzubauen. Zwar ist das Klima an sich mild, doch die Beschaffenheit ist für den Bau von Häusern nicht unbedingt geschaffen.

Findet man einmal kein Gebirge und keinen Vulkan vor, dann hat Ord Mantell noch diverse Wüsten und auch Ödland zu bieten, sodass das Landschaftsbild alles andere als ansprechend ist. Durch einen fortschreitenden Krieg auf dem Planeten hat sich das Bild auch in der jüngeren Vergangenheit nicht zu etwas Besserem entwickelt.

Die Bewohner von Ord Mantell

Eigentlich ist der Planet Ord Mantell in der Hand der Galaktischen Republik, doch durch ein gewisses Desinteresse dieser hat sich eine Regierung auf Ord Mantell entwickelt, die vor allem an Machenschaften unter der Hand interessiert ist und versucht, so viel Profit wie nur irgend möglich zu erwirtschaften.

So verwundert es kaum, dass der Schwarzmarkt auf Ord Mantell sehr ausgeprägt ist und viele dunkle Gesellen ihr Unwesen auf dem tristen Planeten treiben. Die unzufriedenen Bewohner haben sich zu Separatisten zusammengeschlossen und bekämpfen nun alles, was sich ihren Zielen in den Weg stellt.

Die Geschichte von Ord Mantell reicht über 9000 Jahre zurück, denn die ersten Bewohner stammten von Planeten Corellia. Doch nach und nach verlor der Planet immer mehr an Bedeutung für die Republik, sodass diese entschlossen hat, sich um wichtigere Anliegen zu kümmern, was auf Ord Mantell die Separatisten auf den Plan gerufen hat.

Ord Mantell Screenshot

Schreibe einen Kommentar