Home - Planeten - Ilum

Ilum

Einer der am entlegensten liegenden Planeten im Universum von SW:ToR ist der Planet Ilum, der sehr weit am Rand der Galaxis liegt und dennoch eine hohe Bedeutung für Jedi und Sith hat. Der Grund sind die Rohstoffe, die sich im Boden des Planeten befinden und die sich für viele Zwecke nutzen lassen.

Artwork Ilum

Die Beschaffenheit des Planeten

Zunächst einmal ist Ilum auch einer der kleinsten Planeten bei SW:ToR, hinzu kommt, dass dieser komplett von Eis bedeckt ist und Winde auf diesem herrschen, denen nur wenige Bewohner trotzen können. Die wichtigste Eigenschaft des Planeten ist ohne Zweifel das Vorkommen von adeganischen Kristallen.

Diese befinden sich direkt unter der Oberfläche des Planeten und lassen sich zum Bau von Lichtschwertern verwenden. Dementsprechend haben die Jedi ein großes Interesse am Planeten und diesen lange Zeit auch für sich beanspruchen können. Unter anderem haben sich viele Meister des Jedi-Ordens niedergelassen, um Ruhe zu finden.

Auch als Pilgerstätte ist Ilum für viele Jedi von immenser Bedeuetung, insbesondere dann, wenn diese auf der Suche nach einer neuen Farbe für ihr Lichtschwert sind. Immerhin gibt es die adeganischen Kristalle in verschiedenen Farben, die jeweils auch die Färbung des Lichtschwertes ausmachen.

Die Bewohner von Ilum

Der Planet Ilum wird von den Mitgliedern des Jedi-Ordens bewohnt, die auf diesem auch einige Tempel errichtet haben, die so gut wie möglich vor den Witterungsverhältnissen geschützt sind. In aller Ruhe ist es den Jedi somit möglich, die Kristalle abzubauen, die man für den Bau der Lichtschwerter benötigt.

Abgesehen von den Jedi sind keine menschenähnlichen Rassen auf Ilum zu finden, dafür aber viele furchteinflößende und gefährliche Kreaturen. Diese sind neben dem eisigen Klima die größte Gefahr, der man als Besucher bzw. Bewohner des Planeten entgegenblickt.

Ilum Screenshot

Schreibe einen Kommentar